Aktuelles Unser Haus Kontakt

Winter

Kristallklare Luft und glitzernder Schnee...

Für jeden Anspruch ein Skigebiet!

Das größte Zweiländer-Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand oder das 2.224 m hohe Nebelhorn, das höchste Skigebiet der Allgäuer Alpen, das Ihnen bis Ende April Skivergnügen verspricht. Mit 7,5 km finden Sie am Nebelhorn die längste beschneite Abfahrtsstrecke Deutschlands. Beide Skigebiete bieten durch modernste Beschneiungsanlagen Schneesicherheit den ganzen Winter über.
Familien fühlen sich besonders am Söllereck mit leichten bis mittelschweren Pisten wohl. Drei Skischulen direkt an der Talstation, ein Kinderübungsgelände, eine Wellenbahn sowie ein Easy-Jip-Park sorgen für großen Skispaß!
Das Walmendingerhorn – der Berg der Sinne – ist der Geheimtipp für alle Freerider und auch das Ifen-Skigebiet bietet Ihnen Genuss, von breiten und flachen Pisten für Anfänger bis zu anspruchsvollen Abfahrten wie dem Kellerloch oder dem Olympiahang. Insgesamt 128 km alpine Abfahrtsstrecken in den fünf charakterlich völlig unterschiedlichen Skigebieten und die Tal-Lifte im benachbarten Kleinwalsertal versprechen Ihnen puren Winterspaß.

140 km Winterwanderwege

Mit 140 präparierten Kilometern verfügt Oberstdorf über eines der größten Winterwanderwegenetze alpenweit, das an Vielfältigkeit nicht zu übertreffen ist!
Verschneite Landschaften, die Kulisse der höchsten Allgäuer Berggipfel und die besonders gute Luft machen das Wandern in Oberstdorf für Jung und Alt zu einem Wintermärchen!
Abenteuer in der Natur und unglaublich viel erleben! Rodeln, Eisstockschiessen, Iglu bauen oder auf dem Snowbike über die Piste gleiten. In Oberstdorf auf schneesicheren Terrain kein Problem.

75.000 Langlaufmeter und der Einstieg vor der Haustüre

Zehn hervorragend präparierte Loipen
des modernisierten Streckennetzes bieten beste Bedingungen die Umgebung zu erkunden und sich dabei fit zu halten.
10 km technisch beschneibar!
Auch bei einer Tour durch die Ortsteile Rubi, Reichenbach, Schöllang oder Tiefenbach gibt es viel zu entdecken. Und für den Fall der Fälle können zehn Kilometer im Kernbereich der WM-Strecke beschneit werden. Hier können Sie "auf den Spuren der Weltmeister" die Original-Loipen der FIS Nordischen SKI WM 2005 testen!
Nicht umsonst wurden unsere Loipen vom ADAC mit dem 4-Sterne-Siegel ausgezeichnet.
Wir machen Lust auf mehr!

Anfänger, aber auch Fortgeschrittene, sind bei örtlichen Skischulen bestens aufgehoben. Ausgebildete Langlauflehrer vermitteln nicht nur die Technik, sondern halten auch modernstes Leihmaterial bereit. Zudem können Sie an regelmäßig stattfindenden Schnupperkursen teilnehmen, die für beide Techniken von den ortsansässigen Skischulen in Zusammenarbeit mit Tourismus Oberstdorf angeboten werden!
Präparierung auf höchstem Niveau!
Die meisten Strecken sind verbunden, erstrecken sich über die ganze Gemeinde und erschließen auch Seitentäler und Ortsteile. Damit stehen unzählige Einstiegsmöglichkeiten zur Verfügung. 75 km haben Anhänger der klassischen Technik für sich, 55 km die Skater. Die Loipen sind in Anstiegen und Abfahrten teilweise bis auf 15 m verbreitert. Neben mehrspurigen Loipen inmitten des Tales finden sie abgelegene Loipen für entdeckungsreiche Touren mit der Familie.

Die Weltelite zu Gast

Oberstdorf ist vielfältiger und niemals langweiliger Mittelpunkt des Fremdenverkehrs in der Region. Von der Nähe und der guten Erreichbarkeit des "Ortes unterm Nebelhorn" profitiert unser Schöllang natürlich und so werden auch Sie sich dort sicher das ein oder andere Mal umsehen – zum Bummel durch das Ortszentrum mit Kurpark, Straßencafés und Einkaufspassagen oder zum Besuch der hochkarätigen Sportevents.

Beispiele sind die alljährliche Eröffnung der Vierschanzentournee Ende Dezember, die Tour de Ski der Langläufer, die FIS-Team-Tour der Skiflieger, hochkarätige Eiskunstlaufveranstaltungen und das Kräftemessen der Weltspitze der Nordischen Kombinierer.

Oberstdorf rückt dabei regelmäßig in den weltweiten Fokus der Wintersportzuschauer. Seien Sie "LIVE" dabei und erleben Sie großen Sport vor großartiger Kulisse.